Vorweihnachtliche Vorboten

Verpasst? Nostalgisch?

Philofilm

Die vergangene Woche bot zwei vorweihnachtliche Geschehnisse. Der Philofilm war spannend (Stichwort Traum) und gemütlich (Stichwort Glühwein). Einziger Makel: Die vermeintliche Popcorn-Expertise entpoppte sich als klare Kompetenzüberschreitung der Philosophen. (An dieser populären Stelle unsere Stellenausschreibung: „Sie sind Doktor der Luft- und Raumfahrttechnik, sind mit der Thermodynamischen Zea mays Expansionstehorie höherer Ordnung vertraut, haben bereits mehrjährige Auslandserfahrungen, in Forschungsprojekten mitgearbeitet, sind mit der Unternehmensführung vertraut, haben außerordentliches soziales Engagement vorzuweisen, sind tierlieb und jünger als 18,5 Jahre? – Dann bewerben Sie sich bei uns. Mehr als 130 Publikationen innerhalb des letzen halben Jahres oder ein Doktorgrad in Philosophie fließen positiv in Ihre Bewertung ein. Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsportal. Bewerbungszeitrum ist Heute, 12.12.2012, 22:00–23:59 Uhr“) Nein, das ist kein luzider Traum. … Bilder gibt es übrigens auch – nicht nur für diejenigen die dabei waren. Du bist unsicher ob Du dabei warst? – Hast Du heute schon den Lichtschalter bedient oder einen Blick auf Deine Uhr geworfen?

(Mehr Bilder findes Du in unserem Flickr-Album das Du ganz unten in uneserm Blog findest.)

Vortragsreihe

Am nächsten Abend startete die Studentische Vortragsreihe. Den fulminanten Auftakt bescherte uns Valeria Zaitseva von der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg mit starken Argumenten zum Thema Wirtschaftsethik als aufgeklärte Ökonomik: Packend, inspirierend und am Nerv der Zeit. Inhaltlichem Reichtum wird man vielleicht mit journalistischer Armut am besten gerecht. Beweisaufnahmen gibt es auch von diesem Ereignis.

(Mehr Bilder findes Du in unserem Flickr-Album das Du ganz unten in uneserm Blog findest.)

Vorboten

Auch wenn Du nicht dabei sein konntest, sei beruhigt, das sind wohlwollende Vorboten. Am Donnerstag, den 13.12.2013 um 19:30 Uhr in M36.31 findet bereits der nächste studentische Vortrag statt. Es referieren Cedric Braun und Patrick Blank, Thema ist das Absurde. Abgerundet wird dieses Jahr durch die Weihnachtsfeier des Instituts für Philosophie am 20.12.2012. Das klingt beides verlockend und vielverpsrechend? – Dann freuen wir uns Dich bei Vortrag und Weihnachtsfeier zu sehen. Vergiss außerdem nicht unesere Timeline zu besuchen, der Du alle wichtigen Veranstaltungen auf einen Blick ansiehst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s